Schlagwort-Archive: Wolken

„Schwebende Stadt“ über China, Nigeria und Vimanas im alten Indien

schwebende stadt fliegende

Schwebende Städte fliegen schon in den uralten indischen Schriften über den Himmel der Erde

Im Laufe der vergangenen Jahre kursierten immer wieder faszinierende Geschichten über äußerst seltsame Wesen, die unvermittelt auf der Erde erschienen. Sie sollen von allen erdenklichen Planeten unseres Sonnensystems stammen (aber auch von außerhalb) und sich mithilfe unerklärlicher Flugobjekte schneller vorwärts bewegen können, als es von Menschenhand gesteuerten Kampfjets jemals möglich wäre – vor allem wenn sie als „schwebende Stadt“ am Firmament vorbeiziehen.

Ein solcher Bericht stammt aus einem Dorf im nigerianischen Bundesstaat Bauchi, der allerdings schon 2012 in der Zeitung „Peoples Daily“ (siehe Bild) erschien – es durch das Internet aber erst Ende des letzten Jahres in die Alternativmedien schaffte; wohl auch begünstigt von einem ganz ähnlichen Phänomen einer „fliegenden bzw. schwebenden Stadt“ in China, siehe unten dazu mehr.

schwebende stadt zeitung

Zeitungsartikel über die „schwebende Stadt“ Nigerias

Die Dorfbewohner erzählten den beiden Forschern und Journalisten Greg Odogwu und Mukhtar Lawal Suleiman von einem seltsamen Vorfall, der sich im Grenzort Dulali im südlichen Distrikt Lanzai des Regierungsbezirks Darazo ereignet haben soll. Immer mehr Informationen und neue Details tauchten auf, sodass es sich lohnt, die „fliegende Stadt“ Nigerias einmal genauer zu beleuchten (ehe zum Schluss die berühmt gewordene „schwebende Stadt über China“ und jene „Vimanas“ im alten Indien vorgestellt werden).

Die „schwebende Stadt“

Augenzeugen-Berichte zur „schwebend/ fliegenden Stadt“ in Nigeria

Saidu Meshai Dulali, ein im Dorf berühmter Teesieder, hatte gerade sein Morgengebet in der örtlichen Moschee beendet und war dabei, den Herd für sein Tagewerk anzufachen. Plötzlich nahm Saidu ein helles und merkwürdig durchdringendes Licht wahr, das den Luftraum über ihm zu umhüllen schien. Er dachte zunächst, der Himmel sei im Begriff auf das Dorf zu fallen. Als er nach oben schaute, bescherte ihm das – so sagte er zumindest – den faszinierendsten Anblick seines vierzigjährigen Lebens:

„Aus dem Nichts erschien eine große und breite Masse, ähnlich einer Wolke, und flog auf Höhe der Bäume langsam über das Dorf hinweg. Die Wolke war durchsichtig. Ich sah schöne, hohe Gebäude darin, geteerte Straßen und Autos. Das Gebilde sah aus wie eine fliegende Stadt. Ich konnte auch Maschinengeräusche hören, wie man sie von der Zementfabrik in Ashaka kennt.“

Wäre Saidu der einzige gewesen, der die außergewöhnliche Erscheinung als „schwebende Stadt“ gesehen hätte, könnte man seinen Augenzeugenbericht unmöglich als Tatsache werten, sondern eher als tagträumerische Vision. Für unsere materialistischen Zwangsskeptiker folgt nun jedoch ein Albtraum: Denn es stellte sich heraus, dass fast alle Dorfbewohner die „fliegende Stadt“ zur gleichen Zeit mit eigenen Augen gesehen hatten – hunderte von Menschen also, einschließlich des Obersten Imams der einzigen Moschee im Dorf. Erwachsene bestätigten ebenso wie sämtliche Kinder die Geschichte über die „schwebende Stadt“. Der Bauer Dauda Mohammed beschrieb, wie auch er die „Stadt“ vom offenen Feld aus beobachtet hatte. Er war gerade dabei gewesen ein Werkzeug abzuholen, das er tags zuvor dort zurückgelassen hatte. Dauda sagte, er sei sehr überrascht gewesen, habe aber keine Angst gehabt, als er nach oben blickte und sah, wie das Objekt langsam um das Dorf herum trieb. Er sagte, er habe im Innern dessen, was ihm anfangs wie eine sich bewegende, breite, rundliche und massive Wolke erschien, sogar die Farben der Gebäude der „Stadt“ erkennen können. Weiterlesen

Die bisher 5 besten UFO-Fotografien 2015

Fotografien sind ja im Photoshop-Zeitalter hinsichtlich ihrer Authentizität nur mehr wenig wert – vor allem was das Festhalten von paranormalen Objekten oder Wesen betrifft. Leider gibt es aber auch interessante Sichtungen, in denen keine Kamera zur Hand war, dafür aber ein Fotoapparat und die uns somit als UFO-Sichtung zugänglich gemacht werden können.

– Anzeige Partnershop-
amazon-gif-grewi-2

Allen diesen Beobachtern pauschal Unredlichkeit und Fälschungen zu unterstellen, bringt ebenso wenig, wie alles kritiklos zu glauben – optische Täuschungen und erklärbare Theorien müssen ebenso in Betracht gezogen werden. Folgend eine rare Auswahl aus dutzenden zu wählenden, auf Anhieb und laut Augenzeugen nicht erklärbarer Phänomene – die weltweit besten UFO-Fotografien des bisherigen Jahres 2015. Eine kurze Erklärung über Umstände der Sichtung findet sich anbei.

UFO-Sichtung über Machu Piccu

Die vor allem in Präastronautiker-Kreisen um Erich von Däniken sagenumwobene Inkastadt „Machu Piccu“ auf 2450m Höhe ist ein wahrer Touristenmagnet. Einer dieser Besucher hielt Anfang Januar 2 unidentifizierte über der Ruinenstätte fliegende Objekte fest:

 

UFO aus Passagierflugzeug über Großbritannien fotografiert

Ein langes, flaches, schwarzes Objekt in Form einer Scheibe wurde am 17. Januar 2015 auf dem Flug von London nach Dublin von einem Passagier mit mehreren Aufnahmen fotografiert:

 


– UFO-Bücher –

     

UFO über Mexiko-Bergkette

Ein völlig geräuschloses, kupferfarbenes Objekt entdeckte ein Wanderer am späten Nachmittag in den mexikanischen Bergen bei Potrero Hidalgo:

 

Wolken-UFO über New Jersey (USA)

Nach dem mysteriösen Wolken-UFO über Wien hat nun jemand mit seinem iPhone im US-Bundesstaat New Jersey erneut eine „Wolken-Formation“ fotografierne können, die recht untypisch aussieht und eventuell als Tarnung eines hochtechnologischen Flugobjekts fungiert. Passenderweise wird diese Wolke von 2 weiteren kleinen, schwarzen unidentifizierbaren Flugobjekten begleitet:

  


Oder auch hier 4 zu empfehlende Bestseller:

      Reinhard Habeck

 

UFO Sichtung über Osorno-Vulkan (Chile)

Ein zigarrenförmiges Flugojekt über dem 2066 Meter hohen Osorno-Vulkan in Chile konnte ein aufmerksamer und reaktionsschneller Beobachter fotografieren. Laut Anwohnern sind solche Phänomene in der Gegend sogar regelmäßig zu beobachten.

 

– Anzeige Partnershop-
amazon-gif-grewi-2

Futuristisches Wolken-UFO über Wien gesichtet

In der österreichischen Hauptstadt gelang einem Augenzeugen ein wahrlich bemerkenswerter Schnappschuss mit seinem Smartphone (Samsung Galaxy S5 in hoher Bildqualität). Das Objekt sieht aus wie vom Set eines Science-Fiction-Filmes von Steven Spielberg oder dem Weltraum-Strategiespiel Starcraft: halb getarnt in den Wolken scheint es, als habe es kurz den „Transparenzmodus“ verlassen.

– Anzeige Partnershop-
amazon-gif-grewi-2

Der Augenzeuge berichtet, er hätte das UFO von seinem Balkon aus etwa zwei Minuten lang beobachten können, ehe es in den Wolken verschwand.

Schaut selbst:

ufo_wien_wolken

      Reinhard Habeck

Zoom vom UFO:

wolken_ufo_wien_plasma

Hier der Link zum Originalfoto in der Größe von circa 5000 mal 3000 Pixel – also relativ hochauflösend:

http://www.mufoncms.com/files_jeud8334j/61696_submitter_file1__049.jpg