Allmystery Erfahrung

Wer auf der Suche nach „Allmystery Erfahrung“ oder „allmystery erfahrungsbericht“ ist, der signalisiert bereits Interesse an grenzwissenschaftlichen, parawissenschaftlichen Themenfeldern. Doch das Forum „Allmystery“ ist zur ergebnisoffenen Diskussion nicht (mehr) fähig, euer Anliegen schlägt daher fehl, wenn ihr gerade dort nach weiteren Informationen sucht, die man nicht gerade im Schulbuch nachlesen kann.

Allmystery = NoMystery

Allmystery müsste nämlich viel mehr Nomystery heißen. Ich selbst kenne das Board seit über 10 Jahren und habe die negative Entwicklung von einem Freidenker- hin zum reinen Skeptikerforum erschütternderweise beobachten können. Genauso litt auch der Umgangston und das Miteinander immer mehr, sodass irgendwann die „alles fake“- und „alles ‚wissen’schaftlich erklärbar“-Schreihälse die Meinungshoheit besaßen und jegliche Diskussion von Beginn an im Keim erstickten. Andersdenkende trauten sich schon gar nicht mehr ihre Erlebnisse oder Erfahrungen wie Anregungen zu posten, denn ein Shitstorm war ihnen gewiss.

– Anzeige Partnershop-
amazon-gif-grewi-2

Diese Entwicklung ist leider typisch wie symptomatisch für den Zeitgeist, in dem der hörige Mainstream(lemming) alles außerhalb seines Horizonts Befindliche als „unmöglich“, „Schwachsinn!“ oder schlicht „rational erklärbar“ verklärt – ohne auch nur eine Sekunde daran zu denken, dass es bisher in der Geschichte immer der Fall gewesen ist, dass auch die wissenschaftliche Mehrheit der Gele(e)hrten in der Summe auf der Stelle trat und ein Paradigmenwechsel IMMER von Außenseitern hervorgerufen wurde, die anfangs ausgelacht oder ignoriert wurden.

Seht euch auf der Suche nach einem parawissenschaftlichen Forum lieber woanders um, meldet euch bloß nicht bei allmystery an und lasst euren offenen Geist von verschlossenen Geistern vergiften!

Andere Artikel dieses Blogs:

Ein Gedanke zu „Allmystery Erfahrung

  1. MysticVega

    Auch wenn dieser Beitrag schon vier Jahre zurückliegt, so möchte ich da auch mal so meine Beobachtungen zu schreiben, da ich auch mal da Mitglied war. Möchte mal so aktuellere Informationen dazu geben. Ich lese immernoch als Gast dort mit.

    Ansich gesehen wäre Allmystery eine spannende Seite mit einembreit gefächerten Themenspektrum.
    Ich hatte mich dort angemeldet, da ich mich sehr für das Paranormale, Mystery und Prä-Astronautik interessiere. Jedoch hatte ich mich alsbald wieder gelöscht. Das Klima dort ist unerträglich und ein Großteil sind Skeptikertrolle. Diese lassen Jemanden, der ein Erlebnis hatte oder selbst irgendeine Gabe hat nicht zu Wort kommen. Entweder es artet in Spam aus, der Themenersteller wird beleidigt oder als psychisch krank hingestellt. Ich habe schon sehr, sehr spannende und interessante Threadthemen gelesen. Der Ersteller hatte Zeichnungen oder Skizzen eingestellt und immer erklärt was passierte. Trotzdem wurde ihm permament unterstellt, dass er ein Faker sei. Am Ende wurde der Threadersteller sauer und hatte das Forum verlassen. Die Skeptiker fühlten sich nun erst recht bestätigt.

    Allgemein ist es ein Phänomen. Es kommt nicht selten vor, dass ein User neu angemeldet ist und seine Geschichte bzw. Erlebnis erzählt. Schon nach wenigen Minuten sind die ersten da. Nehmen das Ganze auseinander und wenn sich der Threadersteller zu Recht nicht mehr meldet, dann sieht man sich bestätigt, dass es ja alles erfunden sei.

    Ein weiteres Problem ist das ständige Geschreie nach HD Bildern oder Aufnahmen. Ansich gesehen, kann ich das natürlich verstehen, da es leider immernoch auf dem Mysterygebiet viele Scherzkekse gibt. Allerdings ist es oftmals, wie ich beobachte so, dass nichts genug ist.

    Es sieht dann so aus: XY hat ein verpixeltes oder unscharfes Bild/Video. Dann heißt es, er lügt da das Bild/Video nicht gestochen scharf ist, also alles erfunden. Wenn man dann ein HD Bild/Video hat, dann ist es zu gut als um wahr zu sein, ergo auch erfunden. Hat man kein Bild oder Videomaterial, wird sich darüber beschwert, dass man in heutigen Zeiten ja keine Kamera dabeihaben bzw. Handy zum filmen.

    Der wirkliche Hammer war, als ein User allen Ernstes private Dokumente vom Arzt sehen wollte, natürlich mit geschwärzten Namen. Dieser User ist einer der schlimmsten Skeptiker gewesen (der Name bzw. Nickname ist bekannt).

    Ich selbst habe auch so meine Erfahrungen gehabt. Als ich diese bei Allmystery niederschrieb wurde ich gleich als verrückt hingestellt.

    Eine weitere Beobachtung ist, dass es immer diesselben Leute sind, die in den Mysterybereichen ihr Unwesen treiben und sich wie hungrige Bestien auf Neuankömmlinge stürzen. Die Usernamen sind auch hier bekannt. Aber das wird jedem schnell auffallen der dort hin und wieder mitliest.

    Es ist ein teils sehr aggressiver Umgangston. die Moderation tut ihr übriges dazu bei. Sicherlich wurden besagte skeptiker auch schon gesperrt. Aber in meinen Augen gehören die rausgeworfen. Gerade diese Leute stellen sich über Andere, Beleidigen und denken sie haben die Weisheit mit Löffeln gefressen.

    Und man muss anmerken, dass ein Großteil der Allmystery Mitglieder erwachsene Menschen sind. Teilweise jenseits der 30. Da frage ich mich, haben die keinen Anstand?

    Ein weiterer Punkt ist der schon erwähnte Zeitgeist. Die, ich nenne sie „die Wissenschaftshörigen“, sind so vernebelt, dass sie keine Andere Meinung mehr zulassen als das, was die „offizielle“ Wissenschaft ihnen vorgibt. Erich von Däniken nennt es die „Mitnickergesellschaft“. Ein wissenschaftler erklärt etwas und alle nicken schön brav mit dem Kopf. Sobald aber die Alternativ-Wissenschaft mit Thesen daherkommt, ist es alles Schwachsinn.

    Aber leider ist das nicht nur bei Allmystery so. Auch in anderen Mysteryportalen geht es so ab. Ich war schon in mehreren registriert. Diese Diskussionszerstörer sind leider überall.

    Ich habe ja nichts gegen sachliche Diskussionen, auch skepsis finde ich gut und wichtig. Aber wenn Jemand eine Diskussion schon unterbindet, da ja „alles nicht stimmen kann“, dann macht es das Klima nur kaputt.

    Ich kann allen nur raten, Finger weg von solchen Foren! Es ist großteils eine Gemeinschaft gegen diejenigen die etwas erlebt haben.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.